Sie wollten schon immer zu den hohen Bergen und die Gletscher von nahen bestaunen? Dann wird Ihr Traum mit dieser Reise wahr! Denn Sie überqueren bis zu über 4.000m hohe Berge sowie Gletscher. Des Weiteren erleben sie neben diesen Naturwundern auch üppige grüne Wälder und den kristallklaren Bergsee Song-Kol, welche Ihnen zeigen wie unberührte Natur wirklich aussieht.

Highlights der Tour

  • Trekking Engilchek - Gletscher
  • Trekking zum Tus Pass in einer Höhe von 4.001m
  • Trekking nach At-Jailoo
  • Wandern im Jety-Oguz Tal
  • Baden im Issyk-Kol See
  • Reiten am Song-Kol See
  • Ansprechpartner

    Jazgul Rönsch

    Jazgul Rönsch
    Tel.: +49 (0)351 - 275 79 79 4

    Email: info@kirgistan.travel

    PDF Reisebeschreibung 4 - 10 14 Tage Schwierigkeitsgrad: mittel 2.099 € exkl.

    Reiseablauf

    1. Tag: Flug nach Kirgistan - Bishkek
    2. Tag: Besichtigung unserer Hauptstadt Bishkek

    Abholung vom Flughafen Manas, Transfer (40 Minuten) mit dem Auto nach Bishkek zum Hotel. Stadtbesichtigung - Sie können das Nationalmuseum, den Osch Markt und den Ala-Too-Platz besuchen. Mittag- und Abendessen im Restaurant. 

    3. Tag: Nach Karakol – vorbei an Burana-Turm, Boom-Schlucht und Yssyk-Kol

    Die 7-8 stündige Fahrt heute bringt Sie zur Stadt Karakol, die sich am Ostufer des Sees Issyk-Kol auf einer Höhe von 1.600 Metern über dem Meeresspiegel befindet. Auf dem Weg können Sie den alten Turm namens Burana besuchen. Der Turm ist nicht weit von Bishkek entfernt und diente den Bewohnern vor vielen Jahren als Aussichts- und Wärterturm. Besonders hervorzuheben ist die enorme Sammlung von Steinfiguren, welche über 2.000 Jahre alt sind.

    Danach sehen Sie unterwegs auch eine schöne Aussicht auf die Schlucht genannt "Boom". Hier werden Sie einen Zwischenstopp haben, um im Café zu speisen. Während der Weiterfahrt werden Sie einen schönen Blick auf den See Issyk-Kol haben. Sie werden von diesem schönen See erstaunt sein. Von Kirgisen wird er die Perle Kirgisistans genannt. Entlang der Seeküste befinden sich schöne Resorts und Hotels. Nach der Ankunft in Karakol Unterbringung im Gasthaus. Abendessen in einem lokalen Familienrestaurant.

    4. Tag: Fahrt zum Echkilitash. Trekking im Dreiländereck – Kirgistan, Kasachstan und China

    Unser Ziel ist heute mit dem Auto (ca. 5-6 Stunden) das Dreiländereck zu erreichen. Vorerst erfolgt die Bekanntmachung mit dem Personal, die Beladung der Ausrüstung auf Sondermaschinen, die uns in die Schlucht namens Echkilitash zum Ort der Grenzposten bringen. Auf dem Weg sehen Sie wunderschöne Schluchten. Mit dem Auto fahren Sie auf 3.800 m Höhe zum Ashu Pass. Vom Pass sehen Sie eine schöne Aussicht auf das Engilchek Tal und die hohen Gipfel. Das wird Sie inspirieren und nicht gleichgültig lassen. Das Auto bringt Sie weiter zum Echkilitash Engpass. Nach der Ankunft im Echkilitash Tal, Überprüfung der Dokumente und der Erlaubnisse von lokalen Grenzsoldaten um die Grenzgebiete zu besuchen. Nach dem Mittagessen Vorbereitung für den Fußübergang (ca. 2-3 Stunden) in die Schlucht genannt Tus. Auf dem Weg dorthin können Sie Murmeltiere, sowie viele schöne Bergblumen sehen. Übernachtung in Zelten in einer Höhe von 3.180 m. Abendessen im Camp.

    5. Tag: Wandern und die Natur genießen entlang der Tus Schlucht

    Heute lautet das Motto: "weiter wandern und die Natur genießen!" Nach dem Frühstück beginnt die Wanderung (ca. 5-6 Stunden) hinauf entlang der Tus Schlucht in Richtung des Tus Passes. Auf dem Weg haben Sie eine schöne Aussicht auf die Schlucht und lernen die einheimische Pflanzen- und Tierwelt kennen. Am Nachmittag Übergang des Tus Flusses über eine Furt. Übernachtung in Zelten in einer Höhe von 3.285 m. Abendessen im Camp.

    6. Tag: Überquerung des 4001m hohen Tus Passes mit anschließender Aussicht auf den Nansen Peak

    Wir starten unsere Wanderung (ca. 7-8 Stunden) zum Tus-Pass (4.001m) und steigen ab ins Tal Engilchek zu einem Ort namens Chong-Tash (2.900 m).  Auf dem Weg zum Pass werden Sie auf sich wirken lassen, wie majestätisch die Berge von Kirgistan sind. Dieser Tag wird jedoch auch sehr anstrengend. Zuerst haben Sie einen ersten steilen Anstieg zum Pass vor sich und danach einen langen und steilen Abstieg vom Pass zum Lager, aber alle diese Anstrengungen sind die ganze Müdigkeit wert, da dies durch die großartige Aussicht gerechtfertigt wird, die Sie vom Tus-Pass haben. Sie haben eine große Chance, hier beeindruckende Fotos zu machen. Genießen Sie einfach die Schönheit von hohen und schneebedeckten Bergen. Nach kurzer Ruhepause und Snack, Abstieg vom Tus Pass ins Engilchek-Tal an einen Ort genannt Chong-Tash. Es ist ein schöner Ort, wo man sich nach einem anstrengenden Tag entspannen und die schöne Aussicht auf den Nansen Peak (5.697m) genießen kann. Übernachtung in Zelten (2.900m). Abendessen im Camp.

    7. Tag: Wanderung auf dem Engilchek Gletscher

    Zuerst wandern wir ca. 5-6 Stunden zu einem Ort namens Prischim. Der Weg verläuft entlang des Flusses Engilchek. Mann muß die Schlucht aufwärts laufen, um den Gletscher an einer Flussüberquerung zu passieren, da dies der einzige Ort ist, wo man den Fluss auf dem Gletscher überqueren kann. Dann Abstieg in die Schlucht entlang des Flusses zum Campingplatz. Das Camp am Fuße des Berges Nansen, welcher 5.697m hoch ist, bietet eine schöne Aussicht auf das Tal Engilchek. Übernachtung in Zelten in der Höhe von 2.850m. Abendessen im Camp.

    8. Tag: Wanderung nach At – Jailoo alias Pferdeweide

    Die Wanderung beginnt heute mit dem Abstieg durch die Schlucht Engilchek (ca. 3-4 Stunden) entlang des Flusses Engilchek an einen Ort genannt At - Jailoo, was Pferdeweide bedeutet. Auf dem Weg überqueren Sie den Fluss an einer Furt, da es in diesem Bereich keine Brücken über den Fluss gibt. Nach der Ankunft in das At - Jailoo Lager, in dem auf Sie einen Auto wartet, können Sie sich erholen. Nach dem Mittagessen, Fahrt im Auto in die Stadt Karakol (ca. 5 Stunden). Unterbringung im Gasthaus. Das Abendessen erfolgt im Gasthaus.

    9. Tag: Übernachten in einer Kirgisischen Jurte im Jety-Oguz Tal

    Heute werden Sie das Jety-Oguz Tal erkunden und die Landschaft genießen. Die Fahrt dorthin dauert ca. 1-2 Stunden. Nach der Unterbringung beginnt eine Wanderung zum Wasserfall (ca. 2-3 Stunden). Nach dem Aufstieg zum Wasserfall haben Sie einen fantastischen Blick auf das Tal Jety-Oguz. Hier können Sie wunderbare Fotos machen. Rückkehr in das Lager und Abendessen in der Jurte.

    10. Tag: Fahrt nach Tamga - Relaxen am Issyk-Kol

    Das Ziel ist heute der Ort Tamga, welcher sich am Südufer des Issyk-Kol Sees befindet. Da das Dorf direkt am Issyk-Kol See ist, können Sie nach der Ankunft baden, sonnen und am Strand spazieren gehen. Unterkunft in einem Gasthaus. Übernachtung und Abendessen im Gasthaus.

    11. Tag: Fahrt nach Kotschkor – der kirgisische Nationalteppich Shirdak

    Heute werden Sie einen der Höhepunkte Ihrer Reise erleben. Denn Sie fahren ca. 3-4 Stunden in das Dorf Kotschkor, welches am Südufer des Sees liegt. Hier erleben Sie eine jahrhundertealte Tradition. Sie werden die Fertigung von Schirdaks sehen. Schirdak ist ein aus Wolle gefertigter, nationaltypischer Teppich.  Als Unterkunft  dient ein Gästehaus. Übernachtung und Abendessen im Gästehaus.

    12. Tag: Fahrt zum Song-Kol – Jurte, Kumys und Yaks

    Der heutige Zielpunkt ist ein ca. 3 Stunden entfernter Bergsee namens Song-Kol. An diesem Ort können Sie viele Hirten sehen, die hier im Sommer mit den Tieren weiden. Hier kann man auch wilde Yaks beobachten. Falls gewünscht, können Sie das kirgisische Nationalgetränk Kumys probieren, das aus Stutenmilch hergestellt wird. Unterkunft im Jurten-Lager. Falls gewünscht, können Sie einen Spaziergang zum See Song-Kol machen. Die Größe des Sees wird Sie überraschen. Übernachtung und Abendessen in einer Jurte.

    14. Tag: Transport zum Flughafen

    Wir wünschen Ihnen eine angenehme Rückreise und hoffen, Sie konnten unser schönes Land genauso in Ihr Herz schließen, wie wir es tun. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie eines Tages zurückkehren.

    Karte

    Leistungen

    Leistungen der 14-Tage-Reise:

    • Deutschsprachige Reiseleitung ab/an Bishkek
    • Alle Transfers entspr. Programm
    • Bergführer mit Englischsprachkenntnissen
    • Gepäckträger
    • Köche
    • 2*Hotelübernachtung
    • 4* Übernachtungen im Gasthaus / DZ
    • 4*Übernachtung in Zelten
    • 2*Übernachtungen in der Jurte
    • Verpflegung entspr. Programm
    • Eintrittsgelder für Museen
    • Eintrittsgelder für Naturschutz- und Grenzgebiete
    • Zelte, Luftmatratzen (ggf. Schlafsäcke)

    Termine

    20.06.2020 - 03.07.2020

    01.08.2020 - 14.08.2020

    weitere Infos

    Min. 4 Personen bis max. 10 Personen

    Die Flugtickets für die Economy-Class werden von uns zu Tagesaktuellen Preisen zugebucht. Auf Anfrage kann auch für die Business Class gebucht werden.

    Bei allen über uns dazu gebuchten Flugtickets, dessen Flüge nachträglich verschoben oder gecancelt werden, übernehmen wir keine Haftung. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an die jeweilige Airline.

    Alle Gasthäuser enthalten Dusche und Toiletten

    Wir empfehlen eigene Schlafsäcke und Tagesrücksäcke mitzunehmen. (empfehlenswert: Schlafsäcke aus Daunen und für -15°C bis -20°C)

    Für diese Reise sollten Sie Flexibilität, Offenheit gegenüber einer anderen Kultur und Ausdauer mitbringen. Sie sollten körperlich fit sein.

    Nicht enthalten:

    Flug nach Kirgisistan und zurück /Nicht genannte Mahlzeiten und alkoholische Getränke/EZ-Zuschlag 100,- Euro/Trinkgelder/ Persönliches

     

    unverbindliche Anfrage / Buchung

    Bitte geben Sie die Personenzahl an, um die es sich bei Ihrer Anfrage handelt.

    Hinweis: Falls Sie direkt buchen möchten (dies auch oben ausgewählt haben), benötigen wir weitere Informationen für jeden Mitreisenden. Bitte füllen Sie diese nachfolgend aus.

    Angaben zur 2. Person
    Angaben zur 3. Person
    Angaben zur 4. Person
    Angaben zur 5. Person
    Angaben zur 6. Person
    Angaben zur 7. Person
    Angaben zur 8. Person
    Angaben zur 9. Person
    Angaben zur 10. Person
    Angaben zur 11. Person
    Angaben zur 12. Person