Corona-Virus

Liebe Reisende und Reiseinteressenten,

Derzeitige Lage in Kirgistan (Stand 24.01.2021):

Nach meiner Kontaktierung der kirgisischen Gesundheitsbehörde, kann ich bestätigen, dass sich die Lage hinsichtlich Corona weitgehend entspannt hat. Der normale, trotzdem noch unter Sicherheitsbestimmungen bestehende, Arbeits- und Schulalltag hat wieder begonnen.

Die Skisaison ist jetzt gerade auf dem Höhepunkt und viele Wintersportbegeisterte relaxen gerade in den Skigebieten in Karakol und Chunkurchak.

Mein Angebot für Ihren Traum-Winterurlaub finden Sie unter: Wintersport - ALA-KOL Travel (kirgistan.travel)

 

Corona Lage laut Auswärtigem Amt:

Stand: 24.01.2021:

Einreise

Das generelle Einreiseverbot nach Kirgisistan zur Eindämmung von COVID-19-Infektionen wurde für ausländische Staatsangehörige aufgehoben. Bei der Einreise ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorzulegen. Falls der PCR-Test bei der Einreise älter als 72 Stunden ist, weil z.B. der Flug verspätet oder verschoben wurde, muss der Test bei Einreise erneut durchgeführt werden.

Bei der Einreise auf dem Landweg ist ein negativer PCR-Test (nicht älter als 120 Stunden) vorzulegen. Temperaturmessungen werden vorgenommen. Sollte der Test aufgrund von Reiseverzögerungen älter als 120 Stunden sein, muss ein Test am Zielort vorgenommen werden.

Personen ohne PCR-Test bzw. mit ausgeprägten Krankheitssymptomen dürfen nicht einreisen.

Eine Ausreise ist für Ausländer derzeit auch ohne oder mit einem abgelaufenen Visum möglich.

Durch- und Weiterreise

Der innerkirgisische Flugverkehr findet mit Einschränkungen wieder statt. Reisen auf dem Landweg sind uneingeschränkt möglich. Bei der Ausreise ist, je nach den Bestimmungen des Ziellandes, ein negativer PCR-Test vorzulegen.

Reiseverbindungen

Der internationale Flugverkehr nach und von Kirgisistan wird schrittweise wieder aufgenommen; der grenzüberschreitende Bahnverkehr ist noch sehr eingeschränkt.

Hygieneregeln

An Eingängen von Märkten, Einkaufszentren und offiziellen Gebäuden wird zur Handdesinfektion, Abstandhalten und zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgefordert.

  • Achten Sie auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden.
  • Prüfen Sie vor Reiseantritt, unter welchen Bedingungen eine Mitnahme durch die Fluggesellschaft möglich ist.
  • Prüfen Sie vor Einreise auf dem Landweg, wie die Einreise-bzw. Transitregelungen des betreffenden Nachbarlandes sind, aus dem die Einreise erfolgen soll.
  • Beachten Sie die Test- und Quarantänepflicht bei Einreise aus Risikogebieten (nicht Transit) nach Deutschland und kontaktieren Sie das Gesundheitsamt Ihres Aufenthaltsortes. Weitere Informationen zur Testpflicht bietet das Bundesministerium für Gesundheit.

Kirgisistan: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Amt (auswaertiges-amt.de)

Ich stehe weiterhin in regelmäßigen Kontakt mit dem kirgisischen Gesundheitsamt und werde Sie natürlich weiterhin über die aktuelle Situation auf dem laufenden halten.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Eure Jazgul